Straßenbeleuchtung in Berlin : Einmalig mit Gas

Foto: Kai-Uwe Heinrich
Foto: Kai-Uwe HeinrichFoto: picture-alliance / dpa

Insgesamt gibt es rund 224 500 Straßenlaternen in Berlin, davon werden 181 000 mit Strom betrieben und noch rund 43 500 mit Gas. „Das ist ein Alleinstellungsmerkmal von Berlin“, sagt Sabine Röck, Vorsitzende des Arbeitskreises Licht im Deutschen Technikmuseum. Denn weltweit gibt es nur noch rund 100 000 gasbetriebene Straßenlaternen. Röck setzt sich für deren Erhalt ein: „Gaslicht funkelt und verbreitet eine goldgelbe warme Farbe“, sagt sie. Während Tausende der Berliner Gaslaternen mehr als 100 Jahre alt sind, haben elektrische Laternen nur eine Lebensdauer von 25 bis 30 Jahren. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung will jedoch die Zahl der Gaslaternen verringern, da diese wesentlich mehr Energie verbrauchen. Der Gasverbrauch liegt bei jährlich 207 Millionen Kilowattstunden, während die elektrischen Laternen nur 76 500 000 Kilowattstunden Strom benötigen. amy

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben