Exklusiv

Wirtschaft : Zurich Versicherung warnt vor Immobilienblase

Marcus Nagel, Chef der deutschen Lebensversicherungssparte, sieht Gefahren. Wer jetzt noch kaufen will, sollte aber in Ballungsräumen wie Berlin investieren, meint der Versicherer.

von
Marcus Nagel
Marcus NagelFoto: Doris Spiekermann-Klaas

Die Zurich Versicherung warnt vor einer drohenden Blase an den Aktien- und Immobilienmärkten. „Weil die Sparzinsen niedrig sind, drohen Blasen an den Aktien- und den Immobilienmärkten“, sagte Marcus Nagel, Chef der Lebensversicherungssparte der Zurich Deutschland, dem Tagesspiegel. Nagel sieht vor allem im  kreditfinanzierten Immobilienboom Gefahren. „Wer als Privatmann eine Immobilie kaufen will, muss auf die Lage achten, und er muss ein Sicherheitspolster haben, um gewappnet zu sein, wenn die Zinsen wieder steigen“, warnte Nagel. Beste Chancen für einen Immobilienkauf bieten trotz der gestiegenen Preise die Ballungsräume, meint der Versicherungsvorstand. „Die Menschen wollen in Regionen mit guter Infrastruktur leben und ziehen dort hin. Das heißt, es gibt dort immer eine Nachfrage und immer einen Käufer.“ Natürlich könnten die Preise zwischendurch sinken, aber der Markt werde nie ganz tot sein, so Nagel. Mit zwei Millionen Kunden ist die Zurich Deutschland auf dem deutschen Lebensversicherungsmarkt die Nummer fünf.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben