Wissen : Bosch-Stiftung zeichnet TU Cottbus aus

Das „Kompetenzzentrum Forschungs-Bildungs-Kooperation“ (FBK) aus Cottbus gewinnt den mit 50 000 Euro dotierten Hauptpreis „Schule trifft Wissenschaft“ der Robert-Bosch-Stiftung. Das FBK ist ein Projekt der Brandenburgischen TU Cottbus und des Max-Steenbeck-, des Paul-Gerhardt- und des Kirschgarten-Gymnasiums. Zwei weitere Preise von 20 000 Euro gehen an Kooperationsprojekte in Peine und Hannover sowie nach München. Am FBK Cottbus können naturwissenschaftlich-technisch begabte Schüler der Jahrgangsstufen 11 und 12 an der Uni forschen. Regelmäßig präsentieren sie ihre Ergebnisse Wissenschaftlern und Mitschülern. In der Initiative wurden seit 2005 rund 800 Schüler an 46 Lehrstühlen betreut. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar