Wissen : HU plant großen Neubau in Adlershof

Die Humboldt-Universität plant, ein Forschungshaus auf dem Campus der Naturwissenschaften in Adlershof zu errichten. Das Forschungshaus, dessen Kosten mit 30 Millionen Euro veranschlagt werden, soll Labore enthalten. Für die Entwicklung von Adlershof sei dieses Forschungshaus enorm wichtig, erklärte HU-Präsident Jan-Hendrik Olbertz am Dienstag im Akademischen Senat. Er hofft auf eine Mitfinanzierung des Bundes. Nach der Föderalismusreform darf der Bund Forschungsbauten an den Hochschulen und deren Ausstattung mit Großgeräten nur dann mitfinanzieren, wenn die Forschung von überregionaler Bedeutung ist und Bund und Länder eine entsprechende Vereinbarung getroffen haben. Außerdem plant die Humboldt-Universität, in einem Altbau des einstigen Windkanals in Adlershof einen Showroom für die Forschung. Dort will die Uni für die Wirtschaft interessante Forschungsprojekte präsentieren. U.S.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben