Wissen : Mehr Kaffee, weniger Krebs

Fleißige Kaffeetrinkerinnen erkranken seltener an Gebärmutterkrebs. Das ergab eine Studie von Forschern der Harvard-Universität, an der knapp 70 000 Krankenschwestern teilnahmen und die im Fachblatt „Cancer Epidemiology, Biomarkers & Prevention“ veröffentlicht wurde. Bei Frauen, die täglich vier oder mehr Tassen trinken, sinkt das Risiko um ein Viertel. Trinken sie zwei bis drei Tassen, fällt es um lediglich sieben Prozent. Auch entkoffeinierter Kaffee ist mit einem selteneren Auftreten des Tumors verknüpft. Kaffee enthält reichlich Antioxidantien. wez

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben