Was Schüler sagen : „Die Lehrer verstehen einen nicht“

Was ist das Schlimmste an der Schule? Einige Antworten von Schülern, die für die Aida-Studie von Renate Valtin befragt wurden.

Dominik: „Egal, was ich mache, ich bekomme eine schlechte Note!“

Norman: „Die Arbeiten in Französisch, denn dort kann ich machen was ich will, eine Fünf kriege ich sowieso.“

Lena: „Man kriegt nicht so viele Möglichkeiten, diese Zensuren ,auszubügeln’.“

Markus: „Die Lehrer! Dass sie uns nicht verstehen, wenn wir mal Hilfe brauchen, und dass sie vergessen haben, wie man als Jugendlicher so drauf ist.“

Dennis: „Die Lehrer! Ich habe das Gefühl, Lehrer verstehen einen nicht! (...) Wenn ich etwas nicht verstehe, wird mir gesagt ,Habe ich grade erklärt!’. So kann ich ja nicht weiterkommen.“

Fabienne: „Viele Lehrer lassen ihre schlechte Laune an uns aus.“

Jennifer: „Mich stört vor allem, dass ich das Gefühl habe, die Lehrer sind nicht Lehrer geworden, weil sie uns etwas beibringen wollen, sondern nur, um Geld zu bekommen.“

Jana: „Wenn dir die Lehrerin etwas erklärt, aber du verstehst das trotzdem nicht. Wie in Mathematik oder Physik. Die Lehrer legen keinen Wert darauf ob wir etwas gelernt haben oder nicht, manchmal ist das so schlimm für die Schwächeren.“ (Tsp)

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben