Adventskalender der maroden Schulen, Tür 16 : Unser Hof, unser Schrottplatz

Ein Ärgernis nach dem anderen aus maroden Schulen kann man nachlesen im Adventskalender des Bezirksausschusses Steglitz-Zehlendorf. Heute: Tür 16, das Manfred-von-Ardenne-Gymnasium in Lichtenberg.

Florian Brand
Das Manfred-von-Ardenne-Gymnasium in Lichtenberg.
Das Manfred-von-Ardenne-Gymnasium in Lichtenberg.Foto: Florian Brand

Die Schüler des Manfred-von-Ardenne- Gymnasiums in der Werneuchener Straße in Lichtenberg wünschen sich einen neuen Schulhof. „Seit Jahren fühlen sich die Schülerinnen, Schüler und Lehrer auf dem Betonplatz ihrer Schule nicht mehr wohl“, schreiben die Elternvertreter in einem Brief an die Bezirksstadträtin Kerstin Beurich (SPD).

Grund dafür ist die seit Jahren rissige und unebene Betonfläche auf dem Hof. Dadurch sei die Unfallgefahr sehr hoch. Ursprünglich sollte der Hof als Ergänzung für den Sportunterricht dienen, doch durch die Unebenheiten sei die Fläche für sportliche Aktivitäten untauglich. So ist beispielsweise die Sprunggrube mittlerweile voller Unkraut, besitzt keine Abgrenzung und auch keine Anlaufbahn. „Einen Erholungswert besitzt dieser Hof nicht“, schreiben die Elternvertreter. „Dem Bezirksamt müsste die Situation klar sein“, sagt Schulleiterin Annemarie Sardisong.

In den vergangenen Jahren hatte sie immer wieder Briefe an die Verantwortlichen geschrieben. Vor knapp zehn Jahren hieß es, für eine Sanierung der Asphaltfläche wäre nicht genug Geld vorhanden. „Ich hoffe von Jahr zu Jahr, dass sich etwas tut, und werde jedes Mal aufs Neue Enttäuscht“, sagt Sardisong.

Lesen Sie alle Folgen des Adventskalenders hier:
1. Dezember: Knöterich in Alt-Lankwitz

2. Dezember: In Kaulsdorf müssen Kinder zwei Jahre mit dem Bus pendeln

3. Dezember: Volleyball zwischen Schimmelwänden - das Lilienthal-Gymnasium in Lichterfelde

4. Dezember: Andreas-Gymnasium: Die Quelle im Keller

5. Dezember: Auch in Dahlem sprudelt eine Quelle

6. Dezember: Gute Nachrichten aus dem Paulsen-Gymnasium

7. Dezember: Schule an der Victoriastadt: Zum Essen in die Aula

8. Dezember: Pipi in der Pause? Nicht in der Anna-Lindh-Schule

9.Dezemeber: "Warum nur ein Geldsegen für die Hochschulen?"

10.Dezember: Ludwig-Bechstein-Grundschule: Die Wildnis von Lankwitz

11.Dezember: Dachschaden am Beethoven-Gymnasium

12. Dezember: Den Eltern der Joan-Miro-Grundschule stinkt's

13. Dezember: Hoffnung auf einen neuen Schulhof in Steglitz

14.Dezember: Diese Berliner Schule hat einen Dachschaden

15.Dezember: Zum Essen in den Hort

Es können sich noch weitere marode Schulen am Kalender beteiligen. Kontakt: vorstand@bea-sz.de

Den kompletten Adventskalender finden Sie auf dem Blog des Bezirkselternausschusses Steglitz-Zehlendorf.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben