Berlin-Spandau : Frau erkennt Räuber nach TV-Sendung wieder

Durch einen Hinweis ist ein seit Monaten gesuchter Räuber in Spandau festgenommen worden. Eine Frau hatte einen Bericht zur Fahndung im Fernsehen gesehen.

von
Die Sendung läuft immer im RBB.
Die Sendung läuft immer im RBB.Screenshot: Tsp

Durch den Hinweis einer Frau ist es der Polizei am Montagabend gelungen, einen seit Monaten gesuchten Räuber festzunehmen. Die Frau hatte am Wochenende einen Bericht zur Fahndung nach dem 25-Jährigen in der rbb-Sendung "Täter - Opfer - Polizei" gesehen. Der Mann wurde seit März mit Bildern aus Überwachungskameras wegen mehrerer Überfälle gesucht. Im August und September soll er die Angestellten einer Apotheke und zweier Getränkemärkte mit einer Waffe bedroht und zur Öffnung der Kasse gezwungen haben.

Nach Polizeiangaben sah die Frau den 25-Jährigen, der ihr "vom Sehen bekannt vorkam", dann gegen 20 Uhr in der Zeppelinstraße in Spandau. Sie wählte den Notruf und die alarmierten Beamten stellten bei dem Mann eine große Ähnlichkeit mit dem gesuchten Räuber fest. Sie nahmen ihn daraufhin fest. Bei einer richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung wurden Beweismittel gefunden und der mutmaßliche Täter dem Raubkommissariat überstellt.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben