BVG und S-Bahn : Wie Spandau vom Fahrplanwechsel betroffen ist

Die U7 rollt morgens öfter, auch Buslinie M45 wird neu eingetaktet. Und rollen die Regionalbahnen weiter in die City? Die schnelle Übersicht.

von
Nächster Halt: Omnibusbahnhof, Wilhelmstadt.
Nächster Halt: Omnibusbahnhof, Wilhelmstadt.Foto: ZB

"Wo bleibt mein Bus?!" Soll ja keiner an der Haltestelle stehen und unvorbereitet schimpfen. Am 11. Dezember ist Fahrplanwechsel bei der BVG und der S-Bahn. Hier finden Sie den Überblick für unser Spandau-Portal:

U-Bahn. Durch Spandau rollt die U-Bahnlinie U7 (und auch die U2 in Ruhleben wird viel von Spandauern genutzt). Generell gilt berlinweit: Auf den wichtigsten Linien (U2, U6, U7, U8) kommen nach Angaben von Unternehmenssprecherin Petra Reetz mit dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember die Züge werktags mindestens alle zehn Minuten. Bisher gibt es in den ganz frühen Morgenstunden und bei den letzten Fahrten in der Nacht in der Regel 15- oder 20-Minuten-Lücken. Mehr lesen Sie unter diesem Tagesspiegel-Link.

+++

Buslinie M45. Diese Linie (16 Kilometer, 51 Minuten) verkehrt vom Bahnhof Zoo und führt am Schloss Charlottenburg vorbei zum Rathaus Spandau. Weiter geht's dann nach Norden, zum Johannesstift. "Wegen der gestiegenen Nachfrage wird Montag-Freitag von 6 bis 20 Uhr auf einen reinen 6-Minuten-Takt verdichtet", teilt die BVG mit.

+++

Historische Fotos vom Bahnhof Spandau
Das Bild zeigt den Bahnhof Spandau, 1990 (heute S-Bhf: Stresow). Wir gucken gen Westen und stehen auf der heutigen ICE-Trasse.Weitere Bilder anzeigen
1 von 54Foto: Historische Sammlung der Deutschen Bahn AG/Sigmar Weber
31.05.2017 08:29Das Bild zeigt den Bahnhof Spandau, 1990 (heute S-Bhf: Stresow). Wir gucken gen Westen und stehen auf der heutigen ICE-Trasse.

Bus X33: Diese Linie verkehrt vom Rathaus Spandau über Haselhorst bis ins Märkische Viertel (46 Minuten). Nach Auskunft der BVG erfolgt der Betriebsbeginn "samstags um ca. 7 statt bisher 9 Uhr und sonntags um ca. 9.00 Uhr statt bisher ca. 10.00 Uhr".

+++

Bus X34: Diese Linie führt vom Bahnhof Zoo raus nach Kladow (50 Minuten, 21 Kilometer). Das Bezirksamt teilt mit: Neue Endstation ist nicht mehr Kaserne Hottengrund, sondern Hottengrund (dazwischen liegen ungefähr 250 Meter). Aber: "Aufgrund der Platzverhältnisse beginnen sie wie bisher an der Haltestelle 'Kaserne Hottengrund'."

+++

Regionalbahn. Im Regionalverkehr ist es gut für die Fahrgäste, dass sich im Fahrplan nur wenig ändert. Damit bleibt es bei den vor einem Jahr probeweise eingeführten Linienverlängerungen bei der RB 10 (Nauen–Südkreuz) und der RB 13 (Wustermark–Jungfernheide), die beide in Spandau halten.

Quelle: Bezirksamt, BVG. Bei Facebook finden Sie uns unter www.facebook.com/tagesspiegelspandau

Havel-Idyll: Spandau im Herbst
Spandau, meine Perle. Aufgenommen am hübschen Havel-Ufer am Ziegelhof. Hinter uns der Kreuzschifffahrthafen, vorn das Rathaus.Weitere Bilder anzeigen
1 von 14Foto: André Görke
21.11.2016 10:42Spandau, meine Perle. Aufgenommen am hübschen Havel-Ufer am Ziegelhof. Hinter uns der Kreuzschifffahrthafen, vorn das Rathaus.

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben