• Newsblog zum rot-rot-grünen Koalitionsvertrag: Kein Neuanfang in der Berliner Schulpolitik?

Newsblog zum rot-rot-grünen Koalitionsvertrag : Kein Neuanfang in der Berliner Schulpolitik?

Rot-Rot-Grün haben sich auf einen Koalitionsvertrag verständigt - 270 Seiten stark. Was steht drin? Wie sind die Reaktionen? Alle Entwicklungen in unserem Newsblog.

von , , und
Die Berliner Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) könnte nach derzeitigem Stand auch unter Rot-Rot-Grün für Schulpolitik verantwortlich sein. Eine Bestätigung gibt es dafür aber noch nicht.
Die Berliner Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) könnte nach derzeitigem Stand auch unter Rot-Rot-Grün für Schulpolitik...Foto: picture alliance / dpa

Die neue Koalition in Berlin steht. SPD, Linke und Grüne haben am Donnerstag eine 270 Seiten umfassende Vereinbarung beschlossen. Auch das Personal für die Landesregierung ist nun bekannt (Porträts der neuen Senatoren finden Sie hier). Was folgt daraus?

Hier der Koalitionsvertrag als PDF zum Download:

"Berlin gemeinsam gestalten" - der Koalitionsvertrag von Rot-Rot-Grün in Berlin zum Nachlesen

Mehr dazu hier im Newsblog:

(mit Agenturen)

Der Tagesspiegel kooperiert mit dem Umfrageinstitut Civey. Wenn Sie sich registrieren, tragen Sie zu besseren Ergebnissen bei. Mehr Informationen hier.

44 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben