Berlin-Friedrichshain : Bundeswehrbus mit Pflastersteinen angegriffen

Ein Bus der Bundeswehr ist Mittwochfrüh in der Gürtelstraße mit Pflastersteinen und Farbbeuteln beworfen worden. Das Fahrzeug stand vor einem Hotel. Der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt.

von
Foto: dpa/Patrick Pleul

Unbekannte haben Mittwochfrüh einen Bus der Bundeswehr in Friedrichshain mit Pflastersteinen und Farbbeuteln beworfen. Das Fahrzeug war vor einem Hotel in der Gürtelstraße abgestellt gewesen. Gegen 2 Uhr hörte ein Angestellter des Hotels laute Knallgeräusche; er holte die Polizei. Die Beamten stellten fest, dass sowohl der Bus als auch die Fassade des Hotels beschädigt worden waren. Der Polizeiliche Staatsschutz wurde mit den Ermittlungen zur Sachbeschädigung betraut.

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben