Berlin-Friedrichshain : Erneut Autos in der Rigaer Straße demoliert

Ein Mann hat Mittwochmorgen zwischen Proskauer Straße und Liebigstraße zehn Autospiegel abgetreten. Anschließend ließ sich der Täter von einem Komplizen wegfahren.

von
Foto: dpa/Patrick Pleul

Am Mittwochmorgen hat ein Unbekannter in der Rigaer Straße in Friedrichshain zehn parkende Autos demoliert. Gegen 5 Uhr rief ein Zeuge die Polizei. Er hatte einen Mann beobachtet, der die Seitenspiegel einer ganzen Reihe parkender Autos abtrat. Unter anderem wurden Autos der Marken VW, Mercedes und Opel demoliert.

Während der Mann die Spiegel abtrat, soll die ganze Zeit über ein Auto im Schritttempo neben ihm hergefahren sein. Der Randalierer sei dann in den Wagen gestiegen und habe sich wegfahren lassen, erzählte der Zeuge der Polizei.

Offenbar hatten der Randalierer und der Fahrer des Wagens die Aktion vorher geplant. Der Polizeiliche Staatschutz ermittelt. Es ist zu vermuten, dass die Sachbeschädigungen einen politischen Hintergrund haben.

Autor

8 Kommentare

Neuester Kommentar