Berlin-Friedrichshain : Junge Frau beraubt und sexuell belästigt

Beraubt und belästigt wurde eine junge Frau am Sonntag früh in Berlin-Friedrichshain auf der Warschauer Brücke.

von

Die Polizei ermittelt. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Sonntag früh sollen drei Männer eine Frau in Berlin-Friedrichshain beraubt haben und anschließend geflüchtet sein. Nach Angaben der 19-Jährigen sei sie gegen 6 Uhr auf dem Weg vom RAW-Gelände zum Bahnhof Warschauer Straße gewesen, als sie auf der Warschauer Brücke plötzlich am Oberarm festgehalten worden sein soll. Die Männergruppe sei geflüchtet, nachdem es der Frau gelang sich loszureißen. Weiterhin gab sie an, sexuell belästigt worden zu sein. Anschließend stellte sie den Diebstahl ihres Mobiltelefons und des Portemonnaies fest. Die junge Frau blieb unverletzt und erstattete auf einem Polizeiabschnitt Anzeige. Die Frau beschrieb die Täter nach Polizeiangaben als "Südländer" bzw. "Schwarzafrikaner" Die Ermittlungen übernahm ein Raubkommissariat der Direktion 5.

Autor

11 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben