Berlin-Hohenschönhausen : Brandanschlag auf Autos der Telekom

Unbekannte haben Autos der Telekom in Hohenschönhausen angezündet. Die Polizei hält Linksextremisten für die Täter.

von
Immer wieder brennen in Berlin Autos. (Symbolbild)
Immer wieder brennen in Berlin Autos. (Symbolbild)Foto: imago stock&people

Auf einem Betriebsgelände der Telekom in Neu-Hohenschönhausen setzten Unbekannte Sonntag früh Fahrzeuge in Brand. Gegen 4.15 Uhr bemerkte ein vorbeifahrender Autofahrer auf dem Gelände an der Ribnitzer Straße einen brennenden Firmenwagen und alarmierte Feuerwehr und Polizei. Durch das Feuer wurde ein Renault komplett zerstört und drei weitere Autos, ebenfalls Renaults, beschädigt. Der für politische Delikte zuständige Staatsschutz beim Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Die Telekom war schon häufig Ziel linksextremistischer Anschläge.

 

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben