Berlin-Kreuzberg : Fahrzeug des THW angezündet

Zündler machen nicht einmal vor Fahrzeugen einer Hilfsorganisation halt: In Berlin-Kreuzberg brannte in der Nacht ein VW-Bus des THW.

von
Ein Löschzug der Feuerwehr (Symbolbild).
Ein Löschzug der Feuerwehr (Symbolbild).Foto: Thilo Rückeis

Unbekannte haben in Berlin-Kreuzberg in der Nacht zu Sonnabend ein Fahrzeug des Technischen Hilfswerks (THW) angezündet. Das Feuer wurde an einem Reifen des an der Ecke Blücherstraße / Zossener Straße abgestellten VW T4 gelegt. Der Wagen wurde stark beschädigt. Die Ermittlungen hat der für politische Delikte zuständige Staatsschutz übernommen, der generell zuständig ist bei Behördenfahrzeugen. Bislang stand das THW, das aktuell an vielen Orten Flüchtlingen hilft, nicht im Fokus der linksextremistischen Szene. Ein Bekennerschreiben wurde bislang nicht bekannt.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben