Berlin-Marzahn : 13-Jähriger durch Böller schwer verletzt

Das Zünden eines Feuerwerkskörpers hatte für einen Jungen Freitagvormittag in Marzahn schwerste Verletzungen zur Folge.

von
Ein Krankenwagen im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

Nach bisherigen Ermittlungen hatte ein 13-Jähriger, der sich gegen 10.45 Uhr mit einem ihm bekannten 12-Jährigen auf dem Hinterhof eines Wohnhauses in der Havemannstraße befand, einen pyrotechnischen Gegenstand gefunden und diesen anschließend gezündet. Dabei kam es vermutlich dazu, dass der Feuerwerkskörper noch in seiner linken Hand explodierte und ihm schwerste Verletzungen zufügte.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar