Update

Berlin-Mitte : Frauen am Brandenburger Tor belästigt

Zwei Männer aus Pakistan sind am Montagabend auf dem Pariser Platz festgenommen worden. Sie hatten mehrere Frauen umarmt, in einem Fall auch begrapscht.

von
Anziehungspunkt Brandenburger Tor.
Anziehungspunkt Brandenburger Tor.Foto: dpa

Die Polizei hat am Montagabend zwei Männer festgenommen, die am Brandenburger Tor mehrere Frauen belästigt haben sollen. Ein Täter soll einer Frau gegen ihren Willen ans Bein gefasst haben. "Er griff der Frau an die Wade und streichelte sie", hieß es bei der Polizei.

Ein Polizist hatte die Männer gegen 20 Uhr bemerkt. Sie hatten mehrere Frauen umarmt, bei anderen Annäherungsversuchen waren sie abgeblitzt. Laut Polizei rissen sich alle Frauen von den Männern los und ließen sie stehen. Als sich einer der Männer neben eine hockende Frau setzte und ihr ans Bein fasste, holte der Polizist Verstärkung.

Die Beamten nahmen zwei Verdächtige im Alter von 25 und 29 Jahren vorläufig fest. Beide stammen aus Pakistan. Ermittelt wird wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage. "Nach Feststellung ihrer Personalien wurden sie anschließend wieder entlassen.", teilte die Polizei mit. Die mutmaßlichen Opfer konnten nicht mehr gefunden werden.

Mutmaßlicher Sexualstraftäter mit Bildern gesucht: Am 5. Mai 2015 verging sich ein Mann im U-Bahnhof Leinestraße an einer Frau. Nun hat die Polizei Bilder und ein Video des Verdächtigen veröffentlicht.

Autor

70 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben