Berlin-Neukölln : Rüpelradler verletzt Fußgängerin auf Gehweg

Ein unbekannter Radfahrer fuhr am Freitagmittag im Neuköllner Ortsteil Buckow eine Fußgängerin an und flüchtete.

von
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)Foto: dpa

Nach Polizeiangaben geschah der Unfall um 13.25 Uhr auf dem Gehweg der Johannisthaler Chaussee, direkt am U-Bahn-Ausgang. Den parallel verlaufenden Radweg soll die Frau nicht betreten haben. Der Radfahrer setzte seine Fahrt in Richtung Alt-Buckow fort, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Die 60-Jährige kam in ein Krankenhaus. Am Unfallort verläuft der Radweg auf dem Gehweg zwischen Bushaltestelle und U-Bahn-Ausgang. Benutzungspflichtig ist der Radweg nicht. An Bushaltestellen waren 2014 zwei Fußgänger von Radfahrern getötet worden, ein 70-Jähriger in Zehlendorf und eine 91-Jährige in Tempelhof. Auch an diesen beiden Orten läuft der Radweg unmittelbar neben der Bushaltestelle.

Autor

39 Kommentare

Neuester Kommentar