Berlin-Prenzlauer Berg : Zwölfjähriger Radfahrer verursacht schweren Verkehrsunfall

Beim Überholen auf dem Radstreifen der Danziger Straße sind Dienstagabend zwei Radler kollidiert. Eine Frau stürzte und wurde von einem Auto erfasst.

von
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)Foto: dpa

Ein 12 Jahre alter Junge hat am Dienstagabend einen schweren Verkehrsunfall in Prenzlauer Berg verursacht. Laut Polizei war der Zwölfjährige um 19.10 Uhr auf dem Radstreifen (im Fachjargon: "Fahrradangebotsstreifen") der Danziger Straße unterwegs. Kurz vor der Senefelderstraße soll er eine 24-jährige Frau überholt haben, die ebenfalls mit dem Rad unterwegs war. "Dabei blieb der Rucksack des Kindes am Fahrradlenker der 24-Jährigen hängen und beide stürzten", so die Polizei.

Der Junge hatte Glück im Unglück, er stürzte nach rechts. Die 24-Jährige kippte aber nach links weg und stürzte direkt vor das Auto einer 32-Jährigen.

Die Radfahrerin wurde überfahren und kam mit "Verletzungen am ganzen Körper" ins Krankenhaus, so die Polizei. Der minderjährige Unfallverursacher und die Autofahrerin kamen unverletzt davon.

Autor

202 Kommentare

Neuester Kommentar