Berlin-Spandau : Frau reißt 13-Jähriger Kopftuch herunter

Ein 13 Jahre altes Mädchen wurde im Spandauer Ortsteil Haselhorst von einer Unbekannten beleidigt. Dann griff sie ihr an den Kopf. Der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt.

Foto: dpa/Patrick Pleul

Eine Unbekannte beleidigte eine 13-Jährige am Sonnabend fremdenfeindlich in Haselhorst. Den Aussagen des Mädchens und ihrer 14-jährigen Freundin zufolge soll sie eine unbekannte Frau auf der Rolltreppe am U-Bahnhof Haselhorst erst fremdenfeindlich beleidigt und ihr anschließend das Tuch vom Kopf gerissen haben.

Danach verließ die Frau den U-Bahnhof in Richtung Gartenfelder Straße. Kurz zuvor war die Rolltreppe stehen geblieben, die Frau gab den beiden Mädchen die Schuld dafür. Die Ermittlungen übernahm der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt. (Tsp)

8 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben