Berlin-Spandau : Vor Rathaus ausgeraubt am helllichten Tag

Eine 28 Jahre alte Frau wurde offenbar vor dem Rathaus überfallen, auch soll sie mit einem Messer verletzt worden sein. Lebensgefahr bestand nicht.

Symbolbild Foto: dpa/Patrick Pleul
SymbolbildFoto: dpa/Patrick Pleul

Messerstich am Rathaus. Am Montag, 14.30 Uhr, also am helllichten Tag, wurde eine 28 Jahre alte Frau “auf dem Vorplatz des Rathauses in der Carl-Schurz-Straße von zwei ihr unbekannten Männern mit einem Messer angegriffen und soll verletzt worden sein”. So teilte es die Polizei am heutigen Vormittag mit. Die Männer raubten demnach Schmuck und ein Mobiltelefon. Die Bauchverletzung wurde im Krankenhaus behandelt - “Lebensgefahr bestand nicht”. Tsp



2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben