Berlin-Tiergarten : Reifen angezündet - Mobilfunkmast beschädigt

Ein Mobilfunkmast an der Straße des 17. Juni ist in der Nacht zu Mittwoch durch ein Feuer beschädigt worden. Unbekannte hatten Reifen am Fuß des Mastes angezündet. Die Polizei prüft ein politisches Motiv.

Foto: dpa/Patrick Pleul

Unbekannte haben in der vergangenen Nacht einen Mobilfunkmast in Tiergarten in Brand gesetzt. Während einer Streifenfahrt sahen Polizeibeamte gegen 2.40 Uhr ein Feuer an der Kreuzung der Straße des 17.Juni und der Yitzhak-Rabin-Straße. Der Grund: Am Fuß eines Mobilfunkmastes brannten sieben Autoreifen.

Die Polizisten alarmierten die Feuerwehr und löschten die Flammen, noch bevor diese eintraf, mithilfe eines Feuerlöschers. Durch die Flammen wurde nicht nur der Mast beschädigt, sondern auch daneben stehende Strom- und Serverkästen. Verletzt wurde niemand. Der Polizeiliche Staatsschutz prüft ein politisches Motiv für die Brandstiftung. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben