Berlin-Wedding : Diebe stehlen Urnen von Friedhof

Die Polizei ermittelt wegen Diebstahl und Störung der Totenruhe. Die Diebe hatten es vermutlich auf das Metall der Urne abgesehen.

Helena Wittlich
Der Urnenfriedhof in der Gerichtstraße
Der Urnenfriedhof in der GerichtstraßeFoto: Doris Spiekermann-Klaas

In Wedding sind zwischen Dienstagmittag und Mittwochnachmittag von einem Friedhof in der Gerichtstraße mehrere Urnen aus dem Kolumbarium gestohlen worden. Die Asche der Verstorbenen ließen sie zurück. In einem Kolumbarium werden in einer Halle in kleinen Nischen die Urnen der Verstorbenen aufbewahrt.

Die Polizei ermittelt wegen Diebstahl und Störung der Totenruhe. Sie geht davon aus, dass die Diebe es auf das Metall der Urnen abgesehen hatten.

Urnendiebstähle sind ein bekanntes Problem auf vielen Berliner Friedhöfen. 2012 hatten Unbekannte von dem gleichen Friedhof in der Gerichtstraße schon einmal Urnen entwendet. Damals hatte der zuständige Stadtrat Carsten Spallek (CDU) hatte daraufhin überlegt, Kameras in dem Kolumbarium zu installieren.

4 Kommentare

Neuester Kommentar