Berlin-Weißensee : Brand in leerstehendem Kinderkrankenhaus

Am Samstagabend brannte ein leerstehendes Kinderkrankenhaus in der Hansastraße in Weißensee. Die Feuerwehr rückt mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften an.

Gegen 20 Uhr am Samstagabend wurde die Feuerwehr zum alten Kinderkrankenhausgelände in der Weißenseer Hansastraße gerufen. Dort hatte ein Holzfenster in einem der leerstehenden Gebäude Feuer gefangen. Drei Staffeln und Sonderfahrzeuge der Feuerwehr rückten an, um den Brand zu löschen. Die Ursache für den Brand ist vermutlich Brandstiftung.

In den vergangenen Wochen gab es bereits mehrere Brände auf dem verlassenen Gelände an der Ecke zur Buschallee. Das Kinderkrankenhaus ist seit 1992 nicht mehr in Benutzung. (Tsp.)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben