Brandstiftung in Wedding : Unbekannte zünden Thyssen-Krupp-Auto an

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch in Wedding einen Opel der Firma "Thyssen" in Brand gesteckt. Ein Kiosk-Kunde erstickte die Flammen mit einem Feuerlöscher.

von

Passanten haben gegen kurz vor drei Uhr in der Nacht zu Mittwoch Flammen an einem geparkten Opel in der Brüsseler Straße gesehen. Sie rannten in den nächstgelegenen Zeitungsladen, um von dort die Feuerwehr rufen zu lassen. Ein 45-jähriger Kunde griff sich kurzerhand den Feuerlöscher, der in dem Geschäft war, und erstickte die Flammen. Die Rettungskräfte übernahmen dann, nachdem sie eingetroffen waren. Ein Brandkommissariat ermittelt derzeit. Es wird laut Polizei noch geprüft, ob der Staatsschutz übernimmt, da das angezündete Auto der Firma "Thyssen-Krupp" gehört: Der Stahlkonzern gehört zum Feindbild der linksextremen Szene.

Autor

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben