Entwarnung am Breitscheidplatz : Herrenlose Sporttasche versetzt Polizei in Alarmbereitschaft

Nichts ging mehr am Breitscheidplatz, nachdem eine herrenlose Sporttasche gefunden wurde. Die Polizei rückte an und sprengte den Koffer auf. Dann gab sie Entwarnung.

von und

Gegen 20 Uhr gab die Polizei Entwarnung. Eine große schwarze Sporttasche, die gegen 18.30 Uhr am Breitscheidplatz in Charlottenburg gefunden wurde, erwies sich als harmlos. "Die Tasche wurde mit einem Wassergewehr aufgeschossen", sagte ein Polizeisprecher, "es befanden sich nur persönliche Gegenstände darin." Das Gepäckstück war zwischen dem neuen Glockenturm und seinem Nebengebäude, bekannt als Lippenstift und Puderdose, abgestellt worden. "Es stand mitten auf dem Gehweg", sagte ein Passant.

Die Polizei war vor Ort, der Breitscheidplatz wurde teilweise abgesperrt, auch Teile des gerade eröffneten Weihnachtsmarkts waren betroffen. Einschränkungen gab es auch im S- und U-Bahn-Verkehr.

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben