Friedrichshain : Randale in der Rigaer Straße

Sie schossen Silvester-Raketen gegen eine Hauswand und warfen Steine auf Polizeiautos: In der Rigaer Straße hat in der Nacht eine Gruppe von bis zu 50 Leute randaliert. Nun drohen Anzeigen wegen besonders schweren Landfriedensbruchs.

Gegen 2 Uhr am Samstagmorgen hat eine aus zeitweise bis zu 50 Personen bestehende Gruppe in der Rigaer Straße in Friedrichshain Silvester-Feuerwerk gegen Fassade und Fensterscheiben eines Mehrfamilienhauses geschossen. Dies teilte die Polizei mit. Später bewarfen die Randalierer zwei Streifenwagen der Polizei mit Steinen, bei einem der Fahrzeuge wurde die Seitenscheibe durchschlagen. Die Beamten blieben unverletzt.

Die Polizei überprüfte daraufhin Personalien und erteilte Platzverweise. Gegen 3 Uhr beruhigte sich die Lage. Nun drohen den Randalierern Anzeigen wegen besonders schweren Landfriedensbruchs. (tsp)

35 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben