Marzahn-Hellersdorf : Homophobe Sprüche gegen 33-Jährigen

In Hellersdorf ist ein Mann homophob beleidigt worden. Die Polizei stellte die Personalien der zwei Angreifer fest und erteilte ihnen Platzverweise.

Bei einer Veranstaltung in Gestalt einer Menschenkette in Hellersdorf kam es gestern Nachmittag zu einer homophoben Beleidigung. Laut Polizei wurde ein 33-jähriger Veranstaltungsteilnehmer von einem 29-Jährigen angepöbelt und beleidigt, nachdem letzterer sowie ein 27-jähriger Begleiter ihren Unmut über die Veranstaltung bekundet hatten. Polizeibeamte stellten die Personalien der beiden offenbar alkoholisierten Männer fest und erteilten ihnen Platzverweise. (Tsp)

43 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben