Messerattacke in Berlin-Wedding : Frau in ihrer Wohnung niedergestochen

Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts: Eine 54-Jährige wurde in ihrer Wohnung niedergestochen. Es gibt einen dringend Tatverdächtigen.

Foto: picture alliance / dpa

Wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte, kam es am Montagabend gegen 19.40 Uhr zu einem versuchten Tötungsdelikt in der Antwerpener Straße in Wedding. Nachbarn alarmierten die Polizei, weil aus einer Wohnung Lärm drang. Die Beamten fanden die 54-jährige Mieterin mit mehreren Stichverletzungen vor, sie kam in ein Krankenhaus und wurde operiert. Zu ihrem Gesundheitszustand konnte die Polizei am Morgen keine Details nennen, die Frau ist aber am Leben.

Am Tatort wurde ein 65-Jähriger als Tatverdächtiger festgenommen, er soll am Dienstagnachmittag einem Haftrichter vorgeführt werden. Zu den Hintergründen und zur Frage, ob Täter und Opfer in einem persönlichen Verhältnis zueinander stehen, konnte die Polizei am Morgen noch keine Angaben machen. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar