Nach Blitzüberfall auf Ku'Damm in Berlin : Zweiter KaDeWe-Angeklagter auf freiem Fuß

Fünf Täter, drei Angeklagte und nur noch einer in Haft. Nach dem spektakulären Raubüberfall auf das Kaufhaus des Westens (KaDeWe) ist ein weiterer Verdächtiger auf freiem Fuß.

von
Polizisten stehen im Dezember nach dem spektakulären Juwelier-Raub vor dem Luxuskaufhaus KaDeWe hinter einer Absperrung.
Polizisten stehen im Dezember nach dem spektakulären Juwelier-Raub vor dem Luxuskaufhaus KaDeWe hinter einer Absperrung.Foto: dpa

Seit dem 5. Januar ist ein weiterer für den Raub auf das Kaufhaus des Westens (KaDeWe) Angeklagter auf freiem Fuß. Das bestätigte die Gerichtssprecherin Lisa Jani. Der Haftbefehl sei aufgehoben worden, weil der dringende Tatverdacht angesichts einiger Zeugenaussagen nicht mehr gegeben sei. „Das Verfahren geht aber weiter“, versicherte Jani. Es bestehe auch immer noch ein hinreichender Tatverdacht gegen den Mann.

Im März vergangenen Jahres war der erste der insgesamt drei Tatverdächtigen aus der Haft entlassen wurden. Am 20.Dezember 2014 hatten fünf Maskierte bei ihrem spektakulären Raubüberfall Schmuck im Wert von mehreren Hunderttausend Euro erbeutet.

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben