Prenzlauer Berg : Steine auf fahrenden Polizeiwagen geworfen

Mittwochnacht wurde ein Polizeiwagen in der Nähe des Ernst-Thälmann-Parks mit Pflastersteinen attackiert. Der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde in Prenzlauer Berg ein Polizeifahrzeug durch Steinwürfe beschädigt. Laut Angaben der Polizei fuhr ein Mitarbeiter des Objektschutzes kurz vor Mitternacht mit dem als Polizeifahrzeug erkennbaren "Opel" stadteinwärts auf der Greifswalder Straße. Als er an die Kreuzung Danziger Straße Ecke Greifswalder Straße heranfuhr, wurden plötzlich mehrere Pflastersteine aus Richtung des Ernst-Thälmann-Parks auf das Auto geworfen. Die Steine durchschlugen die Scheiben nicht, beschädigten den "Opel" jedoch an der Front- und den Seitenscheiben sowie auf dem Dach. Verletzt wurde niemand. Der Polizeiliche Staatsschutz übernimmt jetzt die Ermittlungen. (Tsp)

9 Kommentare

Neuester Kommentar