Rad- und Motorradfahrer : Drei Menschen bei Unfällen schwer verletzt

Bei Verkehrsunfällen in Hohenschönhausen, Westend und Tiergarten sind drei Menschen schwer verletzt worden.

Ein elfjähriger Radfahrer stürzte am Samstag in Hohenschönhausen, weil sein Rad keine Bremsen hatte, wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte. Der Junge rutschte in der Welsestraße von den Pedalen ab, prallte gegen den Lenker und fiel zu Boden. Er wurde mit Verletzungen am Oberkörper zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Bereits am Freitag war eine 64-jährige Radfahrerin in Westend von einem Lkw erfasst worden. Der Fahrer hatte sie Frau beim Abbiegen von der Königin-Elisabeth-Straße in die Knobelsdorffstraße übersehen.

Ein betrunkener Mann stürzte am Freitagabend auf dem Bremer Weg in Tiergarten mit seinem Mini-Motorrad. Der 29-Jährige gab laut Polizei gegenüber der Feuerwehr an, dass er seine Beine und Hände nicht mehr bewegen kann. Nach ersten Ermittlungen war das Gefährt nicht versichert und der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. (dapd)

26 Kommentare

Neuester Kommentar