Rahnsdorf : Verletzter Motorradfahrer verfolgt Autofahrerin nach Unfallflucht

An einer Kreuzung übersieht eine Autofahrerin den Motorradfahrer. Er stürzt und verletzt sich schwer. Statt ihm zu helfen, fährt die 53-jährige weiter. Doch sie wird verfolgt - von dem Verletzten.

Berlin-RahnsdorfNach einem Unfall mit einer Autofahrerin am Sonntagabend hat ein schwer verletzter Motorradfahrer die flüchtende Frau verfolgt. Sie hatte den von links kommenden 19-jährigen Kradfahrer zuvor an der Kreuzung Fürstenwalder Allee Ecke Fahlenbergstraße übersehen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Als der Motorradfahrer versuchte, einen Zusammenstoß zu vermeiden, verlor er die Kontrolle über seine "BMW" und stürzte. Zeugen kümmerten sich um den Mann, während die "Ford"- Fahrerin ihre Fahrt fortsetzte, kurz in der Fahlenbergstraße hielt und dann weiter fuhr.

Gemeinsam mit dem Verletzten nahmen die beiden Helfer die Verfolgung der 53-Jährigen auf und sprachen diese in der Schönblicker Straße an. Sie gab an, den Unfall nicht bemerkt zu haben. Der 19-Jährige wurde mit Quetschungen und einer Schürfwunde in ein Krankenhaus gebracht und verließ dieses später gegen die Empfehlung des Arztes auf eigenen Wunsch. Die Polizei ermittelt. (aa/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar