Rassistischer Übergriff : Frau attackiert Sechsjährigen mit Reizgas

Bei einem rassistisch motivierten Übergriff ist am Dienstagvormittag in Neukölln ein sechsjähriger Junge von einer Frau mit Reizgas besprüht worden.

Eine Frau beleidigte am Dienstagvormittag eine Mutter und deren Kinder in Neukölln und besprühte einen Jungen mit Reizgas. Die aus dem Libanon stammende Frau wartete gegen 10 Uhr 30 mit ihren beiden Söhnen auf dem Bahnsteig des S-Bahnhofs Sonnenallee, als sich die Unbekannte rassistisch echauffierte. Plötzlich ging sie auf die Familie zu und sprühte dem Sechsjährigen Reizgas ins Gesicht. Anschließend stieg die Frau in eine S-Bahn und fuhr davon. Der Kleine musste in einem Krankenhaus ambulant wegen Reizungen an Augen und an den Atemwegen behandelt werden. Seine Mutter und der Bruder kamen mit dem Schrecken davon. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung übernommen. (Tsp)

53 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben