Update

Unfall in Berlin-Moabit : Achtjähriges Mädchen durch Motorrad schwer verletzt

Ein Motorrad hat am Sonnabend in Moabit ein Kind erfasst und schwer verletzt. Das Mädchen wollte mit seinem Fahrrad die Wilsnacker Straße überqueren.

Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)Foto: dpa

Ein achtjähriges Mädchen ist am Sonnabend in Moabit von einem Motorrad angefahren und schwer verletzt worden. Das Kind war gegen 15.30 Uhr auf der Wilsnacker Straße, in der Tempo 30 gilt, unterwegs und überquerte sie offenbar in Höhe der Hausnummer 11. Dabei erfasste ein 47-jähriger Motorradfahrer sie.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde das Kind auf die gegenüberliegende Fahrbahnseite geschleudert und erlitt einen Knochenbruch, innere Verletzungen sowie Schürf- und Schnittverletzungen am ganzen Körper. Auch der Motorradfahrer kam zu Fall und rutschte mehrere Meter über die Fahrbahn. Er wurde leicht verletzt.

Die Achtjährige kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus und musste operiert werden. Lebensgefahr besteht nicht. Die Wilsnacker Straße blieb bis kurz nach 19 Uhr wegen der Unfallaufnahme zwischen Turmstraße und Dreysestraße in beiden Richtungen gesperrt.

Ursprünglich war lediglich von leichten Verletzungen bei dem Mädchen die Rede gewesen. So hatten wir es am Sonnabend zunächst auch vermeldet.

21 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben