Unfall in Berlin-Pankow : 71-jähriger Fußgänger von Auto angefahren

Ein 71-jähriger Fußgänger ist in Berlin-Pankow am Mittwoch angefahren und schwer verletzt worden.

von

Der 71-jährige ging nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei gegen 6.30 Uhr zwischen zwei am rechten Fahrbahnrand geparkten Autos über die Fahrbahn der Straße Eschengraben. Dabei achtete er laut Polizei nicht richtig auf den Verkehr. Eine 53-jährige Frau, die mit einem Daihatsu in Richtung Berliner Straße unterwegs war, konnte trotz einer Gefahrenbremsung einen Zusammenprall nicht verhindern und erfasste den Fußgänger. Der Mann erlitt Verletzungen am Kopf, am Bein und an der Schulter. Rettungskräfte der Feuerwehr brachten den 71-Jährigen in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Autor

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben