IT-Fortbildung für Schulleiter : Verwaltung leicht gemacht

Schuldaten besser verwalten, ohne auf die Bildungsbehörde zu warten: Dafür gibt es jetzt eine Schulleiterfortbildung.

von

Trotz aller Probleme mit der Einführung des Berliner Projektes "eGovernments@school" gibt es etliche IT-gestützte Vereinfachungen, die bereits funktionieren können. Viele Schulen arbeiten mit alten oder selbst gemachten Programmen oder haben selbst Lösungen eingekauft. Schulleiter, die sich über die aktuellen Möglichkeiten informieren wollen, können sich jetzt fortbilden: In Kooperation mit dem Institut für Elementare Global Pädagogik richtet die Comjell GmbH aus Essen am Dienstag, den 30. September, ab 10 Uhr die „1. Landesfachtagung für Berliner und Brandenburger Schulleiter“ aus.
In Fachvorträgen und anhand von Praxisbeispiele wird gezeigt, "wie man mit einer funktionierenden eGovernment-Lösung die Qualität in Schulen steigern und Prozesse deutlich vereinfachen kann", heißt es in der Ankündigung.
An Hand der Beispiele eKlassenbuch, Fehlzeiten, Noten- und Zeugnisschreibung und Schulschwänzer würden "die Chancen, Mehrwerte, Auswirkungen, sowie die Aspekte der Wirtschaftlichkeit und Sicherheit eines digitalen Schulmanagement Systems beleuchtet".
Veranstaltungsort: Humboldt-Universität, Dorotheenstr. 24, Gebäude DOR 24, Raum 1.102 in 10117 Berlin. Anmeldungen sind möglich bis zum 26.9. unter Telefon 03303/548415 oder fachtagung2014@comjell.de. Die Plätze sind begrenzt. Der Kostenbeitrag beträgt EUR 40,-.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben