Trauer an Berliner Schule : Berlinerin in Brighton lebendig verbrannt

Eine 21-jährige Studentin aus Berlin ist in Brighton auf grausame Weise ums Leben gekommen - ein 26-Jähriger steht unter Mordverdacht. Am Freitag gibt es in ihrer früheren Schule eine Gedenkveranstaltung.

von
Janet M. hatte in Brighton „International Events Management“ studiert. Foto: Polizei Brighton
Janet M. hatte in Brighton „International Events Management“ studiert.Foto: Polizei Brighton

Wie die Brightoner Polizei jetzt bekannt gab, war die Leiche von Janet M. vor einer Woche im Kofferraum eines ausgebrannten Autos entdeckt worden. Als Todesursache gab die Polizei Rauchvergiftung an. Ein 26-jähriger Mann wurde als Tatverdächtiger festgenommen, er schweigt bislang. Gegen ihn wurde Anklage wegen Mordes erhoben. In einem öffentlichen Aufruf appelliert die Polizei an mögliche Zeugen der Tat, sich zu melden.

Kurz vor ihrem Tod war die Frau in einem Brightoner Krankenhaus als vermisst gemeldet worden, in dem sie zur Behandlung gewesen war. In welchem Verhältnis sie zu dem Verdächtigen stand, ist unklar.

Janet M., die in Brighton „International Events Management“ studiert hatte, stammt laut RBB-Abendschau aus Schmargendorf. An der ehemaligen Schule der Toten, der Privaten Kant-Schule, ist für diesen Freitag eine Gedenkveranstaltung geplant. „Weil Janet hier ihr ganzes Schulleben verbracht hat, alle zwölf Jahre, kennen sie natürlich sehr viele Eltern, Lehrer und Mitschüler, auch ehemalige. Sie sind tief betroffen von dieser Tragödie“, sagte Schulleiter Andreas Wegener dem RBB.

Vor drei Jahren machte sie den Abschluss, in dem populären britischen Universitäts- und Badeort Brighton stand sie im letzten halben Jahr ihres Bachelorstudiums. „Wir waren alle tieftraurig, als wir von Janets Tod erfahren haben. Unsere Gedanken sind bei ihrer Familie und ihren Freunden“, sagte eine Sprecherin der Universität laut RBB. Am Freitag soll an der Kant-Schule eine Gedenkveranstaltung für Janet M. stattfinden.

Autor

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben