Untote : Verdammt, wir leben noch

Während diverse Comic-Verlage hierzulande mit Lizenzausgaben ganz auf amerikanische Apokalypse-Produktionen setzen, erschien beim Verlag Schwarzer Turm mit „Endzeit“ ein Zombie-Comic der deutschen Künstlerin Olivia Vieweg, der obendrein in Deutschland spielt.

von
Niedlich gruselig: Eine Seite aus "Endzeit".
Niedlich gruselig: Eine Seite aus "Endzeit".Foto: promo

Schon vor einer Weile hat der deutsche Verlag Zwerchfell mit „Die Toten“ bewiesen, dass Zombie-Terror kein exklusiv amerikanisches Comic-Gut ist. Auch die Bundesrepublik eignet sich bestens als Hintergrund für Horror-Geschichten über die Verheerung durch Untote und die unausweichlichen Dramen in deren Folge. Gerade jetzt, da der Stellenwert von Comics Made in Germany erfreulicherweise ja von Jahr zu Jahr steigt. Mit ihrem Zombie-Comic, der den schlichten Titel „Endzeit“ trägt, steuert Olivia Vieweg nun ihren Teil zum doppelten Trend bei.

Zombies in Weimar, Zombies in Jena

Viewegs Geschichte entstand 2011 als Diplom-Arbeit an der Bauhaus-Universität in Weimar. Zwei junge Frauen müssen darin drei Jahre nach der großen, alles verändernden Untoten-Katastrophe von Weimar nach Jena gelangen. Unterschiedlicher wie die beiden Protagonistinnen könnten Reisegefährtinnen nicht sein: Eva nimmt die neue Situation an und findet sogar Sinn und Enthusiasmus, während Vivi sich der Niedergeschlagenheit und der Angst ergibt. Zwei Seiten der Medaille „Verdammt, wir leben noch!“, die nach Austreten der Zombie-Plage jeder um den Hals trägt und deren Gewicht jeder an sich ziehen spürt.

Doch ob Optimismus und Kampfgeist oder Pessimismus und Ohnmacht, geografisch haben Eva und Vivi trotz allem dasselbe Ziel. Und spätestens wenn ihr ferngesteuerter Zug auf halber Strecke in der verwilderten Pampa einfach stehen bleibt, ist jede Seite ein beeindruckender Beleg dafür, wieso Vieweg seit Jahren als großes Talent gilt und im Sommer 2012 auf dem Comic Salon in Erlangen auch völlig zurecht als Gewinnerin von Ehapas Comicstipendium präsentiert wurde.

0 Kommentare

Neuester Kommentar