Veranstaltung : Comic-Gipfel an der Saar

Die saarländische Landeshauptstadt lockt anlässlich der Europäischen Kinder- und Jugendbuchmesse ab Donnerstag mit namhaften Zeichnern und Autoren aus Deutschland, Frankreich und Belgien.

Marc-Oliver Frisch
Feuchtfröhlich: Ein Plakatmotiv der Veranstaltungen.
Feuchtfröhlich: Ein Plakatmotiv der Veranstaltungen.Foto: Promo

Wenn von diesem Donnerstag bis zum 13. Mai die Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse in Saarbrücken zum zwölften Mal stattfindet, wird erneut der Comic im Fokus stehen. Unter anderem sind auch drei Berliner mit dabei. Barbara Yelin („Gift“, „Riekes Notizen“) hat im vergangenen Semester mehrere Comic-Kurse an der Hochschule der Bildenden Künste Saar (HBKsaar) betreut und ist als Kuratorin und Mitorganisatorin an der Veranstaltung vor Ort. Außerdem werden Ulli Lust („Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens“) und Tagesspiegel-Zeichner Flix („Schöne Töchter“) mit Vorträgen und Seminaren zu Gast sein. Flix kehrt damit nach zehn Jahren an seine Alma Mater zurück, denn seine erste Graphic Novel Held war 2002 gleichzeitig auch seine Diplomarbeit an der HBKsaar.

Ebenfalls mit Vorträgen und/oder Seminaren vertreten sein werden Vincent Burmeister  („Kriegszeiten“, „Perry – unser Mann im All“) aus Hamburg, Maximilien Le Roy („Die Mauer. Bericht aus Palästina“  und „Nietzsche“) und der Illustrator Benjamin Lacombe aus Frankreich, sowie Fabienne Loodts („Le livre des nuages“) aus Belgien.

Die von Barbara Yelin kuratierte Ausstellung „Comicaleidoscop“ von Nachwuchskünstlern der HBKsaar wird am Freitag, 11. Mai, 18 Uhr mit einer Vernissage im Foyer der HBKsaar eröffnet. Ab 23 Uhr steigt im Blau Niteclub dann die Release-Party einer neuen Comic-Anthologie der HBKsaar-Studenten und -Studentinnen. Das Graphic-Novel-Symposium mit Präsentationen der Zeichner findet am Samstag, 12. Mai, ab 9 Uhr im VHS-Festsaal statt. Am Mittwoch, 16. Mai, ab 19:30 Uhr, lädt die Aula der HBKsaar außerdem zu einem Vortrag mit Flix. Weiteren Informationen finden sich auch auf den Webseiten des Graphic-Novel-Symposiums und der studentischen L.I.N.S.-Edition der HBKsaar.

 

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben