Dreharbeiten in Görlitz : Großer Bahnhof für Kate Winslet

Die sächsische Stadt Görlitz ist im Glamourfieber. Für die Dreharbeiten zum Film "Der Vorleser" besucht US-Hollywoodstar Kate Winslet den Ort und bringt dort einiges durcheinander.

203016_0_4d00bbb2
Kate Winslet versetzt Görlitz in Aufruhr. - Foto:ddp

GörlitzFür Dreharbeiten mit Kate Winslet ("Titanic") stellt die Verkehrsgesellschaft Görlitz in der kommenden Woche ihren Fahrplan auf den Kopf. Für die Verfilmung von Bernhard Schlinks Bestseller "Der Vorleser" steigt die britische Schauspielerin am zweiten Märzwochenende in eine historische Straßenbahn. "Nichts fährt so wie vorher", sagte Uwe Exner von der Connex Sachsen GmbH am Donnerstag. Er trifft im Auftrag der VGG die Absprachen mit den Filmleuten. Das Team um den britischen Regisseur Stephen Daldry nimmt vom 7. bis 9. März Görlitzer Gleise in Beschlag.

Die Handlung spielt im Nachkriegsdeutschland, wo sich der 15-jährige Schüler Michael Berg in die deutlich ältere Schaffnerin Hanna Schmitz verliebt. Als Jurastudent begegnet er ihr Jahre später im Gerichtssaal wieder, als sie bei einem Kriegsverbrecherprozess als frühere KZ-Aufseherin auf der Anklagebank sitzt. Kate Winslet und der deutsche Nachwuchsschauspieler David Kross stellen das ungleiche Paar im Film dar. Zur Besetzung gehören weiterhin Ralph Fiennes, Bruno Ganz und Karoline Herfurth. (ut/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben