• Tödliche Prügelattacke in Bonn: Hauptverdächtiger im Fall Niklas P. festgenommen
Update

Tödliche Prügelattacke in Bonn : Hauptverdächtiger im Fall Niklas P. festgenommen

Die Polizei in Bonn hat einen 20-Jährigen festgenommen, der mutmaßlich der Haupttäter der tödlichen Prügelattacke auf einen 17-Jährigen am Wochenende war. Die Suche nach weiteren Verdächtigen läuft.

Blumen und Kerzen erinnern in Bonn an Niklas P., der an dieser Stelle zusammengeschlagen worden war.
Blumen und Kerzen erinnern in Bonn an Niklas P., der an dieser Stelle zusammengeschlagen worden war.Foto: Caroline Seidel/dpa

Die Ermittlungen zur tödlichen Prügelattacke auf den 17 Jahre alten Niklas in Bonn gehen auch nach der Festnahme des mutmaßlichen Haupttäters mit Hochdruck weiter. Bei der Suche nach zwei Mittätern der Prügelattacke von Bad Godesberg seien Tatverdächtige überprüft worden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Mittwochmorgen. Ob es weitere Festnahmen gab, sagte er nicht. Die Polizei hatte den 20-jährigen mutmaßlichen Haupttäter am Dienstag vorläufig festgenommen. Details dazu sind bisher kaum bekannt.

Niklas war in der Nacht zum Freitag vergangener Woche im Krankenhaus gestorben. Eine Woche zuvor war er von einer Gruppe junger Männer in Bad Godesberg verprügelt worden. Ein Notarzt reanimierte den Schüler am Tatort. Anschließend wurde er in eine Klinik gebracht, wo die Mediziner ihm jedoch nicht mehr helfen konnten. Am Samstag soll Niklas in Bonn beerdigt werden.

Nach dem Überfall organisierte die rechte Szene am Samstag einen Protestmarsch mit 50 Teilnehmern in Bad Godesberg. Anlass waren Spekulationen über einen möglichen Migrationshintergrund der Schläger. An einer von mehreren Parteien, Kirchen und Gewerkschaften unterstützten Demonstration gegen den rechten Aufmarsch beteiligten sich laut Polizei etwa 400 Menschen. (dpa, AFP)

18 Kommentare

Neuester Kommentar