Gute Profs, gute Studis : „Ein gelungenes Seminar braucht Querschläger“

Mitreißend reden, kritisch nachfragen, Bourdieu lesen: Was gute Profs und gute Studis ausmacht. Eine Umfrage an den Berliner Unis zum Semesterstart.

von
"Ich bin kein hochherrschaftlicher Prof." Michael Kleinaltenkamp (im Bild) wünscht sich Studierende, die den Mut haben, mit ihm in Kontakt zu treten. Foto: Mike Wolff
"Ich bin kein hochherrschaftlicher Prof." Michael Kleinaltenkamp (im Bild) wünscht sich Studierende, die den Mut haben, mit ihm in...Foto: Mike Wolff

Was zeichnet die ideale Professorin aus – und was den Bilderbuchstudenten? Was ist ein gutes Seminar, und welche Lektüre hat das eigene Denken verändert? Wir haben uns umgehört.

Vivien Petras (36), Professorin für Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Humboldt-Universität:

Eine gute Professorin begeistert sich für ihr Fach. Wenn der Prof Spaß hat, machen auch die Studis gut mit. Außerdem versteht sie es, ihre Studierenden zu lesen wie ein Publikum: Das meldet sich auch nur selten um zu sagen, dass es etwas nicht verstanden hat. Hier braucht es Intuition, um auf unausgesprochene Schwächen einzugehen. Gute akademische Lehre braucht Face-to-Face-Kommunikation, und vor allem sollten die Professoren nicht vergessen, wie es ist, Ersti zu sein.

Vivien Petras. Foto: Anna-Lena Scholz
Vivien Petras.Foto: Anna-Lena Scholz

Der ideale Student sollte die Universität allerdings auch nicht als Dienstleistungsunternehmen verstehen. Wir servieren keine Häppchen, sondern fordern analytisches Denken ein. Wir wollen neugierige Studis, die kritisch nachfragen, die mehr als die Pflichtlektüre lesen, die ihr Wissen teilen! Meine Motivation, Wissenschaftlerin zu werden, verdanke ich einem Professor, bei dem ich im dritten Semester Hilfskraft war. Er blühte auf, wenn ich ihm widersprach: Er würdigte mein kritisches Denken. Eine Buchempfehlung? Howard Becker: „Writing For Social Scientists“ – nimmt nicht nur Sozialwissenschaftlern die Angst vor dem weißen Blatt!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben