Attacke in U-Bahnhof : Mann erleidet Kopfverletzungen

Ein Mann wurde von vier unbekannten Jugendlichen am U-Bahnhof Paulsternstraße attackiert. Er kam mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus.

Ein 19-jähriger Mann erlitt gestern Abend in Haselhorst Kopfverletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Er wurde von vier Jugendlichen geschlagen und getreten als er gegen 21.20 Uhr den U-Bahnhof Paulsternstraße der Linie U 7 verließ. Vier bislang unbekannte Jugendliche kamen dem Mann auf dem Zwischendeck des Bahnhofs entgegen und attackierten ihn aus bislang ungeklärter Ursache. Ein Zeuge des Vorfalles sah, dass die vier Jugendlichen nach dem Übergriff in die U-Bahn stiegen und sich entfernten. (Tsp)

16 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben