Berlin-Spandau : Rassistischer Übergriff: "Ich stech' euch alle ab"

In Staaken wurde am Samstagabend ein Mann erst fremdenfeindlich beleidigt und dann mit einem Messer angegriffen. Der Staatsschutz ermittelt.

Foto: dpa/Archiv
Foto: dpa/Archiv

"Ihr Scheiß-Ausländer, ich stech' euch alle ab". An diese Worte des Täters erinnere sich ein 32-jähriger Mann, der am Samstagabend in Staaken auf der Straße angegriffen wurde. Das teilte ein Polizeisprecher am Sonntag mit. Der Deutsch-Kasache war mit seiner Frau und Bekannten gegen 20 Uhr im Loschwitzer Weg unterwegs, als sich der Angriff ereignete. Nach der Drohung und Beleidigung stach der unbekannte Täter den Mann in den linken Unterarm. Er musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Der Täter war in Begleitung einer Frau, er konnte unerkannt flüchten. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (svo)

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben