zum Hauptinhalt

Jörn Hasselmann

Redakteur

Jörn Hasselmann schreibt als Lokalredakteur für den Tagesspiegel.

Aktuelle Artikel

Gleise der S-Bahn und der Regional- und Fernbahn vor dem Bahnhof Ostkreuz im Hintergrund in Berlin-Friedrichshain.

Weichen kaputt, Fahrgast verunglückt, Kabel geklaut. Die Zahl der Störungen bei der S-Bahn steigt. Im Mai sank die Pünktlichkeit auf 93,9 Prozent, fünf Prozent der Fahrten fielen ganz aus.

Von Jörn Hasselmann
Gesperrte Straße in Berlin

Die S-Bahn schränkte den Betrieb auf Anweisung der Polizei auch am Mittwoch deutlich ein, betroffen war vor allem die Ringbahn. Viele Regionalzüge fallen aus. Die Autobahn A100/A113 war zeitweise gesperrt.

Von Jörn Hasselmann
Wegen der Ukraine-Konferenz ist der Bereich vor dem Hotel Waldorf Astoria am Zoo gesperrt.

Viele Berliner sind von den Sperrungen in der Hauptstadt für die Ukraine-Konferenz völlig überrascht worden. Die Polizei informierte erst spät – aber sie informierte.

Von Jörn Hasselmann
Dietmar Woidke (SPD), Ministerpräsident von Brandenburg, kommt zum Bahngipfel von Berlin und Brandenburg ins Rote Rathaus.

Dietmar Woidke ist trotz der Niederlage seiner Partei zuversichtlich für die Landtagswahlen. Elon Musk äußerte sich zur AfD.

Von
  • Thorsten Metzner
  • Jörn Hasselmann

So manche Bahnstrecke in der Metropolregion ist nicht mehr zeitgemäß, es gibt große Ausbaupläne. Nun mahnen die Regierungschefs mehr Tempo bei der Modernisierung an.

Von Jörn Hasselmann
Weiße Farbe half nicht gegen Falschparker. Nun sollen Poller in Schöneberg stehen.

Schöneberg sichert 15 Kreuzungen mit Pollern vor Falschparkern – vor allem im Kiez an der Goltzstraße. An Hauptstraßen wird hoher Aufwand betrieben, damit Fußgänger sicherer queren können.

Von Jörn Hasselmann
Ein S-Bahn-Zug der Baureihe 481 im EM-Design fährt am S-Bahnhof Olympiastadion ab. Der Zug mit dem Schriftzug: „UEFA Euro 2024“ wird vorgestellt.

Für die Fußball-EM ändert die BVG sogar das Liniennetz: Die U1 fährt an Spieltagen ausnahmsweise bis Olympia-Stadion, die U5 häufiger. Die S-Bahn verdreifacht ihre Verbindungen zum Stadion.

Von Jörn Hasselmann
Eine Straßenbahn am Alexanderplatz.

Am 1. Juli startet das vergünstigte 29-Euro-Ticket in Berlin. Doch bisher bleibt der Ansturm auf das umstrittene Angebot aus. Freuen dürfte das den Finanzsenator.

Von Jörn Hasselmann
Schwerer Unfall auf der Tauentzienstraße: das Wrack des Autos.

Nach einer 18-Jährigen ist ein weiterer Autoinsasse seinen schweren Verletzungen erlegen, die er bei dem Raser-Unfall in der Tauentzienstraße erlitten hat.

Von
  • Marius Gerards
  • Jörn Hasselmann
  • Dominik Mai
Seit Mitte Februar sind auf der U8 zusätzliche Reinigungs- und Sicherheitskräfte im Einsatz.

Das Projekt „Reinigungsstreife“ wird erweitert: Ab sofort sind auf der gesamten U-Bahn-Linie 8 zusätzliche Reinigungskräfte unterwegs, die von Sicherheitsleuten begleitet werden.

Von Jörn Hasselmann
Das Wrack eines Autos steht nach dem Unfall auf der Tauentzienstraße.

Auf der Tauentzienstraße rast ein BMW in den Mittelstreifen, schleudert auf die Straße zurück und fängt Feuer. In der Nähe ereignete sich 2016 der tödliche Unfall der Ku’damm-Raser.

Von Jörn Hasselmann
Radarfalle am Treptower Park.

Wieder hat ein Mann das Gaspedal auf der Berliner Tauentzienstraße so tief durchgedrückt, bis es knallte. Wieder starb ein Mensch bei dem Unfall. Das ist nicht neu, das ist normal in Deutschland. Ein Kommentar.

Ein Kommentar von Jörn Hasselmann
ARCHIV - 28.05.2023, Berlin: Eine Darstellerin tritt beim Umzug des Karnevals der Kulturen in Berlin-Kreuzberg auf.  (zu dpa: «Karneval der Kulturen rechnet mit halber Million Menschen») Foto: Christoph Soeder/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Wir sind allesamt Mai-Fans: Kaum ein Monat beschert uns so viele freie Tage. Die sollen natürlich auch gut genutzt werden. Wer dafür noch Inspiration sucht: Wir haben Ideen.

Von
  • Felix Denk
  • Jörn Hasselmann
  • Fabian Kurtz
  • Silvia Silko
Zahlreiche Menschen steigen am Hauptbahnhof in einen Regionalzug. (Symbolbild)

Wer über Pfingsten an die Ostsee will, braucht starke Nerven: Die Züge sind entweder überfüllt oder sie fallen aus. Auf den Autobahnen nach Norden erwartet der ADAC Staus.

Von Jörn Hasselmann
Hier wird nicht geschwommen

Das Wetter ist bestens, die Laune bei Badegästen nicht. Zwei große Freibäder sind erst in mehreren Wochen fertig: In Kreuzberg und Neukölln verzögert sich die Sanierung erheblich.

Von Jörn Hasselmann
Ein Poller-Radweg in Berlin.

19 Radwegprojekte hatte Ex-Verkehrssenatorin Manja Schreiner 2023 gestoppt, drei wurden bis heute nicht freigegeben. Die Deutsche Umwelthilfe klagte nun erfolgreich auf Akteneinsicht.

Von Jörn Hasselmann
Blick über den Bauzaun. Ein schöner Schwung führt hinab in den Tunnel unter der Dresdner Bahn im Süden Lichtenrades.

Nach 20 Jahren Streit und Diskussion und nur zwei Jahren Bauzeit ist er nun nahezu fertig: der Tunnel für den Mauerradweg unter der Dresdner Bahn. Ein Triumph für einen Ex-Abgeordneten.

Von Jörn Hasselmann
Neues Sicherheitskonzept Bäderbetriebe.

Die Sicherheitsmaßnahmen in Berlins Freibädern werden verschärft: bis zu 200 Security-Leute, Stacheldraht und Kameras. Weil eine kleine Gruppe sich nicht benehmen kann. Eine Polemik.

Ein Kommentar von Jörn Hasselmann