zum Hauptinhalt

Julius Betschka

Julius Betschka hat Politikwissenschaften mit dem Schwerpunkt öffentliche Verwaltung in Potsdam studiert. Sein Volontariat hat er bei der Berliner Morgenpost absolviert - mit Stationen bei der dpa und Zeit Online. Seit September 2019 arbeitet er als Redakteur in der Berlin-Redaktion des Tagesspiegel. Er kümmert sich dort vor allem um Hintergrund-Recherchen und Reportagen.

Aktuelle Artikel

Bettina Jarasch ist die Spitzenkandidatin der Berliner Grünen für die Wiederholung der Abgeordnetenhauswahl.

Jarasch glaubt, eine gleichzeitige Durchführung von Wahlwiederholung und Volksentscheid wäre möglich gewesen. Der Landeswahlleiter ruft zu hoher Beteiligung auf.

Von
  • Christian Latz
  • Julius Betschka
Kai Wegner und Friedrich Merz (Montage)

Blinken nach rechts, dann doch wieder abbremsen: Berlins CDU-Spitzenkandidat Kai Wegner spielt das doppelte Spiel von Parteichef Friedrich Merz mit.

Ein Kommentar von Julius Betschka
Kai Wegner, Spitzenkandidat und Landesvorsitzender der CDU Berlin.

Der CSU-Politiker Alexander Dobrindt hat mit seinen Aussagen zur Erleichterung der Einbürgerung auch in der CDU einige aufgebracht. Kai Wegner verteidigt ihn und fordert klare Regeln.

Von
  • Christian Latz
  • Julius Betschka
Bettina Jarasch ist Spitzenkandidatin der Grünen für die anstehende Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus.

Nach dem Hin und Her um die Kandidatur im Spandauer Wahlkreis 2 steht nun fest: Bettina Jarasch muss ran. Dort erwartet sie ein prominenter Gegner der SPD.

Von Julius Betschka

Berlins Chefmodernisierer macht Vorschläge für eine Verwaltungsreform. Den einen sind sie nicht neu genug, andere finden sie zu zaghaft. Wie wäre es mit einem Plan?

Ein Kommentar von Julius Betschka
Papier wiegt schwer: In vielen Ämtern stapeln sich die Akten.

Nicht erst seit dem Wahl-Chaos ist bekannt: Berlins Verwaltung ist reformbedürftig. Jetzt gibt es einen Vorschlag. Doch nicht mal die Koalition ist sich einig.

Von
  • Julius Betschka
  • Kevin P. Hoffmann
Das Rad eines Fahrrades liegt auf der Bundesallee in Berlin-Wilmersdorf. Eine Radfahrerin ist bei dem Verkehrsunfall mit einem Lastwagen ums Leben gekommen.

Verkehrsdaten zeigen: Das Spezialfahrzeug der Feuerwehr hätte womöglich schneller am Betonmischer-Unfallort sein können. Der Fall ist komplex.

Ein Kommentar von Julius Betschka
Ein Betonmisch-Fahrzeug steht an der Bundesallee in Berlin-Wilmersdorf, wo eine Radfahrerin bei dem Verkehrsunfall mit einem Lastwagen lebensgefährlich verletzt wurde.

Der Navi-Hersteller „TomTom“ hat Verkehrsdaten zum Betonmischer-Unfall ausgewertet. Das Feuerwehr-Spezialfahrzeug wäre über eine Alternativ-Route schneller gewesen.

Von Julius Betschka
Eine Reinigungskraft schiebt einen Putzwagen durch einen leeren Gebäudeflur. (Symbolbild).

Berlins SPD-Fraktionschef will Löhne anheben und weitere Vivantes-Tochterfirmen zurückkaufen. Den Klinik-Konzern will er langfristig als echten Landesbetrieb aufstellen.

Von Julius Betschka
Berlin, Bürgeramt Pankoe/ Prenzlauer Berg 
Das Bürgeramt befindet sich auf dem Gelände Fröbelstraße 17 im Haus 6
Foto: Kai-Uwe Heinrich

CDU und FDP trauen der Koalition keine umfassenden Reformen mehr zu. Die Grünen kritisieren fehlende Abstimmung und falsche Prioritäten bei den Vorschlägen.

Von
  • Christian Latz
  • Julius Betschka
Am 12. Februar werden in Berlin die Wahlen zum Abgeordnetenhaus und den Bezirksparlamenten wiederholt.

Grüne und Klima-Aktivisten wollen Volksentscheid und Wiederholungswahl zusammenlegen. Landes- und Bezirkswahlleiter warnen vor gravierenden Folgen.

Von Julius Betschka
Hier soll die Macht sich ballen: das Rote Rathaus, Sitz der Regierenden Bürgermeisterin von Berlin.

Automatische Genehmigungen, wenn ein Amt bummelt, und Eignungstests für Stadträte: Ralf Kleindieks Plan für den Senat könnte Berlin grundlegend verändern.

Von
  • Julius Betschka
  • Robert Kiesel
Folgt Scheel (links) auf Straßmeir? Das Flüchtlingsamt ist seit Beginn des Ukrainekriegs wieder besonders im Blick.

Straßmeir wechselt zum Lageso, zunächst übernimmt Carina Harms kommissarisch die Nachfolge. Als dauerhafter Nachfolger wird Ex-Bausenator Sebastian Scheel gehandelt.

Von Julius Betschka
Aus dem Instagram-Video von Sebastian Czaja, Öffnung Friedrichstraße, 23.11.2022

Christian Storch verlässt die Presseabteilung der Grünen - drei Monate vor der Wahlwiederholung. Wegen einer Anzeige gegen Sebastian Czaja stand er in der Kritik.

Von Julius Betschka
Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD). (Archivfoto)

Franziska Giffey hat die Blockadeaktion der „Letzten Generation“ am BER scharf kritisiert. Mehrere Politiker fordern erneut ein härteres Vorgehen gegen die Aktivisten.

Von
  • Julius Betschka
  • Anne-Sophie Schakat
Der CDU-Politiker Kai Wegner, 50, ist seit November 2021 Mitglied des Abgeordnetenhauses, dort Fraktionsvorsitzender und zugleich Oppositionsführer. Zuvor war er ab 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages. Er ist zudem seit Mai 2019 Landesvorsitzender der CDU Berlin.

Kai Wegner will Regierender Bürgermeister werden. Warum seine Partei in der Mietenpolitik eine Wende hinlegt und wo er Fußgängerzonen in Berlin will. Ein Interview.

Von
  • Julius Betschka
  • Christian Latz
Noch nicht alle Bezirke haben entschieden, ob sie Bürgerämter schließen müssen. 

In fast allen Bezirken steht in den kommenden Wochen weniger Personal in den Bürgerämtern zur Verfügung. Grund sind die Vorbereitungen zur Abgeordnetenhauswahl.

Von Julius Betschka
Das Berliner Abgeordnetenhaus mit einem gezeichneten Wahl-Kreuz im Vordergrund.

Innensenatorin Spranger hat angekündigt, Berlin wolle Wahlbeobachter der OSZE anfordern. Streit gibt es um eine zeitgleiche Durchführung des Klima-Volksentscheids.

Von Julius Betschka
Bettina Jarasch (Grüne) will Regierende Bürgermeisterin von Berlin werden.

Die Grünen-Spitzenkandidatin über Koalitions-Präferenzen, organisierte Verantwortungslosigkeit – und Konzerne, die über Enteignungen froh wären.

Von
  • Christian Latz
  • Julius Betschka
Ukraine-Ankunftszentrum im alten Flughafen Tegel

In Tegel werden Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine nach ganz Deutschland verteilt. Die Kosten dafür sind hoch. Ob Berlin sie alleine tragen muss, ist noch unklar.

Von Julius Betschka
Jarasch, Giffey und Wegner in Berlin.

Koalition und Opposition werden es nach dem Wahldebakel schwer haben, die Berliner von sich zu überzeugen. Welche Themen werden die neue Abstimmung im Februar entscheiden?

Von
  • Robert Kiesel
  • Christian Latz
  • Julius Betschka
Der Heidelberger Verfassungsrechtler Bernd Grzeszick seit Juni 2021 Richter am Verfassungsgericht in Nordrhein-Westfalen.

Der nordrhein-westfälische Verfassungsrichter Bernd Grzeszick hält das Urteil seiner Berliner Kollegen für nachvollziehbar. Es habe zu viele Fehler gegeben.

Von Julius Betschka