Deutsch-russische Freundschaft: Gerhard Schröder begleitet das Projekt Ostseepipeline seit seiner Zeit als Bundeskanzler.Foto: dpa

Gerhard Schröder

Als siebter Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland hat Gerhard Schröder von 1998 bis 2005 unter anderem die Sozialreform "Agenda 2010" umgesetzt. Nach seiner Amtszeit als SPD-Politiker wurde der "Genosse der Bosse" als Rechtsanwalt und Lobbyist in verschiedenen Positionen der Wirtschaft tätig. Der umstrittenste Posten ist sein Aufsichtsratsvorsitz der Nord Stream AG, einer mehrheitlich zu Gazprom gehörenden Aktiengesellschaft. Mehr zum ehemaligen Bundeskanzler lesen Sie hier.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Mehr Beiträge über Gerhard Schröder

Umfrage

Seit Jahren diskutieren Öffentlichkeit und Politik bereits über eine Karenzzeit für Politiker. Was halten Sie davon?

Aktuelle Artikel zum Thema SPD

Mehr zu Doris Schröder-Köpf

Zum Thema: Gazprom