Auf dem Sprung. Laut einer Umfrage vom vergangenen Wochenende wollen 55 Prozent der Briten beim Referendum am 23. Juni für einen Austritt aus der Europäischen Union stimmen.Foto: REUTERS

Brexit

Die Briten haben sich in einem Referendum entschieden, die EU zu verlassen. Wie geht es nun weiter? Und welche Folgen wird der Austritt für die Europäische Union haben? Neuigkeiten erfahren Sie hier.

Weitere Beiträge zum Thema Brexit
  • 08.02.2017 16:15 UhrTrumps möglicher Botschafter bei der EUTed Malloch: Griechen werden den Euro verlassen

    Trumps möglicher Kandidat für den Posten des US-Botschafters bei der EU, Ted Malloch, stichelt weiter gegen die EU - und sagt Griechenlands Euro-Austritt voraus. Von Markus Grabitz, Albrecht Meier mehr

    Den Austritt Griechenlands aus dem Euro prophezeit der mögliche US-Botschafter bei der EU, Ted Malloch.
  • 07.02.2017 21:03 UhrKonjunkturDie Hauptstadtregion ist zuversichtlich

    Unternehmen in Berlin und Brandenburg wollen in diesem Jahr investieren und Mitarbeiter einstellen – trotz Risiken in aller Welt. Von Marie Rövekamp mehr

    Ein Mechaniker des britischen Triebwerksherstellers Rolls-Royce arbeitet an einem Flugzeugtriebwerk im Werk in Dahlewitz (Brandenburg).
  • 04.02.2017 18:24 UhrWolfgang Schäuble"Donald Trump testet gerade vieles aus"

    Der Bundesfinanzminister plädiert im Interview für "Gelassenheit und Festigkeit" im Umgang mit dem US-Präsidenten. Den Briten signalisiert er: Wir wollen euch für den Brexit nicht bestrafen. Von Robert Birnbaum, Albert Funk mehr

    Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble.
  • 03.02.2017 10:41 UhrEU-Gipfel in MaltaEuropa sucht seine Position zu Trump und Putin

    Beim EU-Gipfel in Malta bemühen sich die Mitgliedsstaaten um eine Standortbestimmung. Wie einig sind die Europäer in ihrem Blick auf die USA und Russland? Von Claudia von Salzen mehr

    Russische Matrjoschka-Puppen mit Porträts des russischen Präsidenten Putin (r.) und des US-Präsidenten Trump.
  • 02.02.2017 17:10 UhrRegierungspapier zum BrexitTheresa May will gar nicht so weit weg von der EU

    Das "White Paper" der britischen Regierung zum EU-Austritt betont die Nähe zu Europa - bestimmte Binnenmarkt-Vorteile sollen weiter gelten, die Beziehungen so eng wie möglich bleiben. Von Albert Funk mehr

    Bald nicht mehr: Eine Europafahne weht in Westminster.
  • 31.01.2017 23:03 UhrBerlin nach dem BrexitZahl der britischen Einbürgerungsanträge steigt

    Nach dem Brexit wollen immer mehr Briten in Berlin Deutsche werden. Bis der Brexit vollzogen ist, werden sie sich nicht zwischen den beiden Nationalitäten entscheiden müssen. Von Jennifer Cadd mehr

    Doppelpass: Das ist das Ziel der Briten, die noch vor dem Brexit deutsche Staatsbürger werden wollen. Seit dem Volksentscheid sind die Zahlen der Einbürgerungsanträge bei Berliner Ämtern stark angestiegen. Foto: John Macdougall/AFP

Mehr Beiträge: Europäische Union

Neuigkeiten aus Großbritannien