zum Hauptinhalt

Berlin: 1100 Radfahrer von der Polizei kontrolliert

Zahlreiche Mängel stellte die Polizei am Montag bei der Kontrolle von Fahrrädern fest. Über 1100 Räder wurden zwischen 15 und 18 Uhr in Mitte und Tiergarten überpüft.

Zahlreiche Mängel stellte die Polizei am Montag bei der Kontrolle von Fahrrädern fest. Über 1100 Räder wurden zwischen 15 und 18 Uhr in Mitte und Tiergarten überpüft. Es wurden 112 Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen geschrieben und über 130 Mängelberichte gefertigt. Am häufigsten wurde die fehlende Beleuchtung an Mountain-Bikes bemängelt. In zwei Fällen konnten den Radfahrern sofort geholfen werden, in dem ihre unzureichenden Bremsen an Ort und Stelle nachgestellt wurden.

weso

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false